Reisefotografie

Ich lebe, arbeite und wohne in der Pfalz, das ist ein großes Glück, denn sie wird durch ihr mildes Klima auch die Toskana Deutschlands genannt. Hier wachsen Wallnüsse und Feigen. Im Frühjahr gibt es die Mandelblüte entlang der deutschen Weinstrasse, die viele Besucher anlockt. Wenn es trocken und sonnig ist, säumen unzählige rose Blüten die Alleen und Gärten. Burgen erhalten in dieser Zeit bei Einbruch der Dämmerung eine rosa Beleuchtung. Das Leben erwacht nicht nur bei den Blüten, Tiere werden aktiv und die Menschen, ob jung oder alt, pilgern wieder zu gemütlichen Weinfesten der zahlreichen Winzer der Region.

Ich persönlich bevorzuge dann lieber ein kühles Bier im Pub.

Natürlich kann man Reisen und Fotografieren perfekt miteinander verbinden, schon allein um tolle Eindrücke zu konservieren. Allerdings ersetzt kein Foto die Atmosphäre dieses Moments.

Das Reisen ist manchmal eine Herausforderung, da ich seit Anfang 2011 meine Ernährung auf rein pflanzliche Kost umgestellt habe. Mittlerweile stellen sich einige Gastronomen umkennzeichnen die Speisen, die Supermärkte bieten immer mehr Produkte mit den V-Label. Zum Glück gibt es ja auch reich gefüllte Obst-und Gemüsetheken.

(02.Juli 2017)