Herbst an der Ostsee

Eine entschleunigte Zeit auf dem Darß, der wunderschönen Ostseehalbinsel im Nationalpark“ Vorpommersche Boddenlandschaft“ ist wieder einmal viel zu schnell vorbei gegangen. Den Herbst hatte ich vorher an der Ostsee noch nicht erlebt. Sehr stürmische, aber auch sehr sonnige und windstille zehn Tage liegen hinter mir. Dabei hat jede Wetterlage ihren Reiz. Die Stunden am Weststrand und die Fahrradtour durch die Kiefernwälder und zum Pramort waren eine wirkliche Erholung. Bunte Häuser mit reetgedeckten Dächern und kleine Häfen am Bodden sind schöne Motive. Und was an einem Strand nicht fehlen darf sind die zahlreichen Möwen und ihre unverwechselbaren Schreie. Ich habe wieder viele Eindrücke in Fotos festhalten können.